Fluchtwege (Warrior Square) von Nick Wood

deutsch von Constanze Hagelberg

Regie Esther Undisz, Ausstattung Irina Steiner, Dramaturgie Uta Girod; Es spielen: RIva – Julia Rani, Andrea – Johannes Krobbach, Premiere 7.1.2018 Landesbühnen Sachsen, Radebeul weitere Termine hier

Die Geschwister Riva und Andrea, die kleine Schwester und ihr großer Bruder, erzählen ihre Geschichte des vorläufigen Ankommens in einem für sie fremden Land, in Deutschland. Sie erinnern sich, wie sie in ihrer Heimat auf einmal nicht mehr dazu gehörten, bis sie sich schließlich verstecken mußten. Sie berichten von ihrer Flucht, bei der ihr Vater von ihren alten Nachbarn ermordet wurde und ihre Mutter verstummte. Hier im fremden Deutschland holen sie nicht nur die alten Konflikte ein, hier stellt sie der fremde Alltag und auch die Pubertät vor ungeahnte Herausforderungen. Während Riva schnell deutsch lernt und Freunde findet, wird Andrea zunächst ganz von seiner Wut, Überforderung und Verzweiflung beherrscht. Langsam und auf unterschiedlichen Wegen, machen sie schließlich ihre ersten Schritte hin zu einem neuen Leben in Frieden.

Vorstellungen für Schulen können direkt beim Jungen Studio angefragt werden.